Die nächsten Treffen

Arbeitstreffen am 03.06.2017

03.06.2017, 09:30 - 03.06.2017, 12:00

Arbeitstreffen am 03.06.2017

Arbeitstreffen am 17.06.2017

17.06.2017, 09:30 - 17.06.2017, 12:00

Arbeitstreffen am 17.06.2017

Veranstaltungen 2017

Heute, 07:45 - Heute, 17:00
24.06.2017, 09:15 - 24.06.2017, 16:30
15.07.2017, 00:00
03.08.2017, 09:30 - 05.08.2017, 16:00
03.09.2017, 00:00
10.09.2017, 00:00

17.09.16: Eutin

Ausflug zum Treffen historischer Feuerwehrfahrzeuge auf dem Gelände der Landesgartenschau in Eutin, 17.Sept. 2016.

 Aufgrund des weiten Weges nach Eutin, trafen wir uns schon früh morgens am Domizil. Aufgrund einiger Ausfälle, was sowohl Personal als auch Fahrzeuge gleichermaßen betraf, starteten wir kurz nach sieben Uhr in der Früh mit nur zwei Fahrzeugen in Richtung Eutin.

Der bedeckte Himmel begleitete uns treu bis kurz vor Plön. Aber je dichter wir dann Eutin kamen, desto mehr klarte der Himmel auf und sollte uns im Laufe des Tages mit sonnigem Wetter wohl gesonnen sein. In Eutin angekommen geleitete man uns zu unserem Stellplatz.

Nachdem wir die Fahrzeug abgestellt hatten, konnten wir uns mit einem Frühstück stärken. Danach erkundeten wir abwechselnd das Gelände der Landesgartenschau.  

  Als Erinnerung an den Tag bekamen wir einen Katalog über die ausgestellten Fahrzeuge und eine Teilnahme- Urkunde sowie das Maskottchen der Landesgartenschau überreicht.Für dieses hatte sich dann auch sofort ein Mitglied unserer Crew bereit erklärt, sich um jenes zu kümmern und es gut zu umsorgen. Doch es wurde sich später entschieden diese Angebot nicht anzunehmen, sondern es in dem Container in unserem Domizil seinem Schicksal zu überlassen. Wir hoffen es geht dem kleinen Kerlchen gut.

 

 

Gegen 17:00 Uhr brauchen wir wieder Richtung Flensburg auf. Gut drei Stunden später waren dann alle Fahrzeuge im Domizil verstaut und ein langer, aber interessanter Tag ging für uns zu Ende.

Unserer Dank gilt Holger Bauer vom Landesfeuerwehrverband für die gute Organisation (u.a. mit Frühstück und Mittagessen) vor Ort.

Darüberhinaus gilt mein Dank Gerd mit Andrea und Lena sowie Kai-Uwe und Claus für die Unterstützung auf der langen Tour.

Hartmut Seidel

16.10.2016, 11:13 von Admin | 783 Aufrufe